Titel
Interview
Innenteil Klapper
Innenteil
Postkarte

EMPLOYER BRANDING FÜR DIE DEUTSCHE RÜCK UND DEN VERBAND ÖFFENTLICHER VERSICHERER

Der Kampf um Talente wird immer härter. Deshalb müssen sich Unternehmen als starke Arbeitgeber-Marke profilieren und potenzielle Mitarbeiter begeistern. Employer Branding gewinnt somit an strategischer Relevanz in Unternehmen – auch in der Finanz- und Versicherungsbranche. Die ARTENREICH Werbeagentur hat für die Deutsche Rück Versicherung AG und den Verband öffentlicher Versicherer ein neues gemeinschaftliches HR-Kommunikationskonzept entwickelt. Mit dem Slogan „Mehr als eine Stelle“ wird die immense Aufgabenvielfalt in den Mittelpunkt gestellt. Denn bei beiden Unternehmen werden Generalisten gesucht, die viel Entscheidungs- und Gestaltungsspielraum erwartet.

Die neuen Key-Visuals sind spannende Composings. Dennoch kommt der neue Auftritt authentisch daher. Denn die Bildwelt arbeitet mit echten Mitarbeitern. Diese werden in Welten potenzieller Risiken und zu versichernder Objekte inszeniert. Als wiederkehrendes und dynamisches grafisches Element dienen Zahlen und Ziffern. Schließlich geht es in dieser Branche am Ende immer um hochkomplexe Berechnungen und Prognosen.

Der neue HR-Auftritt wurde erstmalig auf dem Absolventenkongress 2016 in Köln vorgestellt. Vom Messestandkonzept über eine aufwendige Recruiting-Broschüre bis hin zu individuellen und themengerechten Give-aways – das schlüssige Konzept fand direkt großen Anklang.

Die Deutsche Rück Versicherung AG entwickelt seit 1951 Rückversicherungslösungen. Im Verband öffentlicher Versicherer haben sich regional aufgestellte Erstversicherer Deutschlands überregional organisiert. Beide Unternehmen gehören zur Sparkassen-Finanzgruppe, sind jedoch juristisch und wirtschaftlich selbstständige Gesellschaften mit unterschiedlichen Wurzeln, die zusammen eine betriebliche Einheit bilden. An den Standorten Düsseldorf, Berlin, Brüssel und Zürich arbeiten insgesamt rund 250 Mitarbeiter.

×
×

Volltextsuche