NEUES FAMILIENMITGLIED AUFGETAUCHT: MATUKO!

Als Kölner Kreativagentur unterstützen wir den Kölner Zoo mit Tierpatenschaften aus dem südlichen Afrika. Das ist uns eine Herzensangelegenheit. Und das seit Jahren. Impala Jabulile, Giraffe Sharjaa, Zwergziege Asali, Sitatunga Maisha, Paradieskranich Kianga und Erdferkel Himba – die ARTENREICH Werbeagentur hat alle ihre Patenkinder handverlesen und liebevoll ausgewählt. Jetzt reiht sich ein Tanganjika-Beulenkopf in die Liste ein. Wir haben ihn Matuko getauft. Der Name steht für Anmut und Eleganz – passend zu seinem Aussehen: eine helle Grundfärbung und sechs blau-schwarze Streifen. Dazu ein ausgeprägter Stirnbuckel. Matuko ist auffällig anders. Genau wie wir.

Der Tanganjika-Beulenkopf ist ein großer Buntbarsch aus Zentralafrika. Er lebt ausschließlich im Tanganjikasee – der zweitgrößte See Afrikas und zweittiefste See der Erde. Der See grenzt an den Kongo, Tansania, Sambia und Burundi an und wird von der Weltnaturschutzunion IUCN als artenreichster Ort der Welt bezeichnet. Der Beulenkopf verbringt sein Leben in großen Tiefen, an den Steilfelsen mit zahlreichen Höhlen und Spalten. Hier lauert der 35 cm lange Fisch früh morgens seiner Beute auf: kleineren Buntbarschen. Denn er ist kein Jäger, sondern ein Räuber. Der Beulenkopf steht auf der roten Liste der bedrohten Tierarten.

Foto: W. Scheurer

×
×

Volltextsuche